Cybersicherheit und Verfügbarkeit bei Verteilnetzbetreibern | 13. Juni, Leipzig

Wie können Verteilnetzbetreiber Cyberangriffe und Manipulation in ihrer Netzleittechnik abwehren? Wie lassen sich die Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes sowie der Standards DIN ISO 27001 ff. und des BDEW-Whitepapers sinnvoll umsetzen? Mit dem Rhebo Industrial Protector existiert eine Lösung, mit der die Kernanforderungen an Risikoanalyse, Dokumentation, Gefahrenabwehr und Meldepflicht ganzheitlich bei Verteilnetzbetreibern erfüllt werden können .

Das zentrale Netzwerkmonitoring schafft mit selbstlernender Anomalieerkennung und Deep-Packet-Inspection durchgängige Transparenz und Sicherheit in der Netzleittechnik. 

Wir laden Sie herzlich ein, die praktische Anwendung der industriellen Anomalieerkennung hautnah beim deutschen Verteilnetzbetreiber Netz Leipzig zu erleben. 

Datum/Zeit

13.06.2019 - 13.00 Uhr - 16.00 Uhr 

Ort

Netz Leipzig GmbH, Verbundwarte, Raum 205, Eutritzscher Str. 14b, 04105 Leipzig

 

Anmeldung zum Event

Mit dem Abschicken meiner Daten bestätige ich deren Verwendung für die oben genannte Veranstaltung und gegebenenfalls für weitere von mir ausgewählte Zwecke. Der Speicherung meiner Daten kann ich jederzeit per E-Mail widersprechen oder die Speicherung widerrufen.

* Pflichtfeld. Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig.

  • Lösungsprofil


    Erfahren Sie, wie Rhebo Industrial Protector Ihre Netzleittechnik schützt.

    Download Produktbeschreibung

  • Fallstudie aus der Praxis

     

    Erfahren Sie, welche Anomalien Ihre Netzleittechnik gefährden.  

     Download Fallstudie

     

  • Whitepaper: Meldepflicht umsetzen

     

    Können Sie die Meldepflicht umsetzen? Erfahren Sie wie es Ihnen mit Rhebo am beten gelingt.

    Download Whitepaper

Rhebo Industrial Protector