Case Study: Lückenlose Anomalieerkennung in der Automobilherstellung

Beispiel zur Anwendung von Rhebo Industrial Protector

Ein industrielles Steuernetz wächst meist organisch und wird nicht immer gänzlich am Reißbrett entworfen. Deshalb befinden sich oft mehrere Komponenten, Geräte und Anlagen verschiedenster Hersteller im Netzwerk einer Produktionsstrecke. Wer behält da noch den Überblick, was im Netzwerk tatsächlich vor sich geht?

Um vollständige digitale Transparenz zu schaffen, müssen alle Komponenten in Echtzeit und detailliert visualisiert werden können, um einen tiefen Einblick in die Effektivität und Qualität des Steuernetzes erhalten zu können. Ein kontinuierliches Network-Condition-Monitoring kann dem über alle Level der Automatisierungspyramide gerecht werden. Alle Kommunikationsanomalien können so im Netzwerk erkannt werden, um Ausfällen und Angriffen vorzubeugen und eine stabile Produktion sicherzustellen. 

Füllen Sie bitte das Formular aus. Der Download startet automatisch.

 

Mit dem Abschicken meiner Daten bestätige ich deren Verwendung für Vertriebsabsichten der Rhebo GmbH und gegebenenfalls für weitere von mir ausgewählte Zwecke. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

* Feld ist Pflichtfeld. Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig.