Whitepaper »BDEW/-OE-Whitepaper in der Praxis«

Die Informationssicherheitsbeauftragten und IT-Leiter Kritischer Infrastrukturen bzw. wesentlicher Dienste in Deutschland und Österreich stehen in der Pflicht, eine umfassende betriebliche Sicherheitsarchitektur einzurichten. Diese Aspekte eines Sicherheitskonzepts werden in dem BDEW-/ OE-Whitepaper in technische Anforderungen übersetzt. Dieser Leitfaden erörtert im Detail, wie eine industrielle Anomalieerkennung Betreiber Kritischer Infrastrukturen bzw. wesentlicher Dienste aktiv unterstützt, die Anforderungen an ein lückenloses Monitoring und Defense-in-Depth umzusetzen. Insbesondere betrachtet er die Kernaspekte Netzwerktransparenz, Risikoerkennung und -bewertung sowie Vermeidung von Störungen durch Cyberangriffe und Fehlerzustände

Sie erfahren, wie Sie:

  • jegliche Vorfälle in der Netzleittechnik oder im Leitsystem identifizieren,
  • Beinahvorfälle erkennen,
  • die Erheblichkeit von Vorfällen bewerten und
  • Vorfälle in allen Details dokumentieren.

Füllen Sie das Formular aus und der Download startet.

 

Mit dem Abschicken meiner Daten bestätige ich deren Verwendung für Vertriebsabsichten der Rhebo GmbH und gegebenenfalls für weitere von mir ausgewählte Zwecke. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

* Feld ist Pflichtfeld. Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig.