Automatisierte Industrie

»Steuerkommunikation überwachen - Betriebsausfälle und Ausfallkosten reduzieren - Produktion sichern.«

Effektive Produktivität erhöhen - Cybersicherheit gewährleisten

Rhebo Industrial Protector erkennt auf Basis von Deep Packet Inspection und maschinellem Lernen zuverlässig anomale Kommunikationsvorgänge in Ihrem Wirknetz. Die Steuerkommunikation wird vollständig und rückwirkungsfrei überwacht. Die selbstlernende Anomalie-Detektion in Kombination mit umfangreichen Profinet-Überwachungs- und Diagnosewerkzeugen ermöglicht ein frühzeitiges Erkennen und Beheben von Problemen, die zu Anlagenausfällen führen können.

Grafik Ablauf Rhebo Industrial Protector Automatisierung

Aktuelle Herausforderungen vernetzter Produktionsanlagen

  • Stärkere Bedeutung der Kommunikationsinfrastruktur durch voranschreitende Vernetzung von Anlagen untereinander und mit externen Teilnehmern im Zuge von IIoT und Produktion 4.0;
  • Höhere Anfälligkeit der Produktionssysteme für Überlastungen und Cyber-Kriminalität;
  • Interne und externe Auflagen erwarten, dass Sie sich angemessen nach aktuellem Stand der Technik vor Angriffen schützen (z. B. konzerninterne Richtlinien, Auflagen von Versicherern, BSI).

Mehr Wertschöpfung durch Kosteneinsparung aufgrund von Industrie 4.0

Befragte Personen rechnen damit, dass Kostenverbesserungen eher zu Wertschöpfung als zum Umsatzwachstum führen.
Grafik: Mehr Wertschoepfung durch Kosteneinsparung aufgrund von Industrie 4.0
Quelle: »Sprinting to Value in Industry 4.0«. Studie von BCG Perspectives, 12/2016.

Top 10 Bedrohungen und Gegenmaßnahmen

Aktuelle Studie zur Sicherheit von Industriesteuernetzen

In der aktuellen Studie zur Sicherheit von Industriesteuernetzen hat das Bundesministerium für Informationstechnologie (BSI) die gegenwärtigen IT-Bedrohungen mit der höchsten Relevanz identifiziert und sinnvolle Gegenmaßnahmen skizziert.

>Download Studie

Malwareattacken: Wannacry, Industroyer, NotPetya

Aus der Praxis

Spätestens mit dem Aufkommen der Ransomware WannaCry muss klar sein: Trotz aktiver, gängiger IT-Sicherheitstechnologien wie Firewalls und Intrusion-Detection-Systemen infiltrieren Cyberkriminelle scheinbar mühelos Unternehmensnetzwerke, sperren Zugänge und sabotieren Prozesse. Der Ablauf ist fast immer gleich. Ganze Anlagen und Produktionsprozesse können dabei zum Stillstand kommen.

Erfahren Sie, wie Sie sich am effektivsten schützen. >Link zum Download

Fernwartung in vernetzten Produktionen

Aus der Praxis
Aus der Praxis: Fernwartung in vernetzten Produktionen

Die Wartung von Anlagenkomponenten per Fernzugriff und durch externe Servicetechniker vor Ort gehört zum Alltag in Unternehmen der Automatisierungsindustrie. Die daraus resultierende Offenheit der Steuernetze und Unternehmensnetzwerke bedeutet jedoch auch eine erhöhte Anfälligkeit gegenüber Manipulationen und Infektionen.

Solche Vorfälle bedeuten nicht nur einen hohen administrativen und monetären Aufwand für die Schadensbegrenzung und -behebung. Sie bilden vor allem auch eine Gefahr für Betriebsstörungen und flächendeckenden Produktionsausfällen.

Erfahren Sie, wie Sie sich am effektivsten schützen. >Link zum Download

Rhebo Industrial Protector steht für

  • Anomalieerkennung

    • Vernetzte Steuerkommunikation wird bis auf Inhaltsebene vollständig und in Echtzeit auf Anomalien untersucht.
  • Priorisierung

    • Vielzahl der Meldungen kann gewichtet werden
    • Für stark vereinfachte Arbeitsabläufe, Steuerungsmöglichkeit, minimalen Aufwand, maximale Effizienz
  • PCAP - Packet Capture

    • Mitschnitt von Daten, die zu einer Meldung geführt haben.
    • Liefert Datenmaterial für forensische Analysen.
  • Forensische Analyse

    • Aufgezeichnetes Material wie Log-Dateien und PCAPs werden auf Muster analysiert.
  • Handlungsempfehlungen für die Schadensabwehr

    • Handlungsempfehlungen aufgrund von Meldungen über Anomalien ermöglichen schnelle Reaktionen.
  • Made in Germany

Rhebo Industrial Protector

Rhebo Industrie 4.0 Stabilitäts- und Sicherheitsaudit