Ransomware

Ransomware ist eine besondere Malware - konkret ein trojanisches Pferd. Sie bewirkt eine Zugriffs- und Nutzungsverhinderung von Daten oder ganzen Computersystemen. Der Nutzer bzw. Eigentümer der Daten kann diese erst wieder über einen sogenannten Private Key freischalten, wenn ein Lösegeld an ein fremdes Bankkonto überwiesen wurde. Ransomware wird deshalb auch als Erpressungstrojaner, Kryptotrojaner oder Verschlüsselungstrojaner bezeichnet. 2015 / 2016 wurden in Deutschland wiederholt Krankenhäuser Ziel von Ransomware-Attacken. Oftmals wurden über mehrere Stunden ihre Computersysteme gesperrt und der Betrieb lahmgelegt. Eine Zusendung des Entschlüsselungsprogramms ist nach Überweisung des Lösegeldes nicht immer garantiert.

Das könnte Sie auch interessieren