Case Study: Gesetzlicher Meldepflicht in Kritischen Infrastrukturen nachkommen

Beispiel zur Anwendung von Rhebo Industrial Protector

Mit dem seit Juli 2015 gültigen IT-Sicherheitsgesetz sind Betreiber Kritischer Infrastrukturen verpflichtet, betriebsrelevante Störungen innerhalb ihrer Steuer- und Fernwirknetze an das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu melden. Die relevanten Erkenntnisse zur Charakteristik einer Störung finden sich oftmals erst auf der Inhaltsebene eines Datenpakets. Bisherige Sicherheitslösungen, wie Firewalls oder Intrusion-Detection-Systeme kratzen da nur an der Oberfläche. Um eine umfassende Cybersicherheitsstrategie umzusetzen, braucht es daher eine selbstlernende Anomalieerkennung.

Sie interessieren sich für ein Anwendungsbeispiel für Rhebo Industrial Protector und möchten und möchten nähere Informationen aus der Praxis erhalten?

Füllen Sie bitte das Formular aus. Der Download startet automatisch.

 

Mit dem Abschicken meiner Daten bestätige ich deren Verwendung für Vertriebsabsichten der Rhebo GmbH und gegebenenfalls für weitere von mir ausgewählte Zwecke. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

* Feld ist Pflichtfeld. Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig.