Rhebo OT Security

Effektive Angriffserkennung und Monitoring für Operational Technology und Netzleit- & Fernwirktechnik

Angriffserkennung von der Energieproduktion bis zum Umspannwerk

Rhebo OT Security schafft mit dediziertem OT-Monitoring und integrierter Anomalie- und Angriffserkennung Sichtbarkeit in der OT und etabliert eine kontinuierliche Überwachung der OT-Kommunikation auf sicherheitsrelevante Ereignisse. Jede Anomalie in der OT wird in Echtzeit erkannt, bewertet und gemeldet, so dass schnell und gezielt reagiert werden kann.

Selbstverständlich unterstützt Rhebo seine Kunden entlang des gesamten OT-Sicherheitslebenszyklus – von der ersten Risikoanalyse bis zur betreuten OT-Überwachung mit Anomalien- und Angriffserkennung.

Rhebo - OT Security Made Simple

  • Sicherheit vor bestehenden Schwachstellen

    ... durch regelmäßige OT-Risikobewertungen, -Sicherheitsanalysen und -Reifegradbeurteilungen

  • Sicherheit vor bekannten und neuartigen Angriffen

    ... durch OT-Angriffserkennungssystem (IDS) mit OT-Monitoring, Asset Discovery und Threat & Intrusion Detection

  • Ende-zu-Ende-Sicherheit

    ... durch Anomalieerkennung zur Vermeidung der Risikoausbreitung über die OT, IIoT und Advanced Metering Infrastructure

  • OT Security Made Simple

    ... durch OT-fokussierte Sicherheitsanalyse und intelligente Visualisierung

  • Sicherstellung der Handlungsfähigkeit

    ... durch Rhebo-Unterstützung bei Risikoanalyse, Betrieb und forensischer Analyse

  • Systemsicherheit

    ... durch flexible und kosteneffiziente Integration der Rhebo-Lösung auf IIoT-Geräten und Netzwerkkomponenten

  • Sicherheit vor intransparenten Kosten

    ... durch einfache Lizenzpakete und unkomplizierte Lösungsintegration

  • Compliance sicherstellen

    ... durch System zur Angriffserkennung für die OT nach ITSiG 2.0 und einschlägigen Sicherheitsstandards

  • Vertrauensvolle Sicherheit Made in Germany

    ... nach den Anforderungen der European Cyber Security Organisation (ECSO) und DSGVO

Mit Rhebo können wir unsere landesweite Energieversorgung zentral und zuverlässig absichern – auch für die von uns betreuten Stadtwerke und über 16.000 dezentralen Erzeuger. Die neu gewonnene Transparenz und kontinuierliche Überwachung steigert sichtlich unsere Netzwerkqualität.
Dipl.-Ing. Daniel Beyer, TEN ISB und Fachgebietsleiter Systemtechnik
Die TEN Thüringer Energienetze ist der größte Verteilernetzbetreiber in Thüringen und versorgt über 1,1 Millionen Menschen, die heimische Wirtschaft sowie nachgelagerte Weiterverteiler zuverlässig mit Energie.

Einfach & effektiv: 3 Schritte zur sicheren Netzleit- und Fernwirktechnik

Schritt 1: OT-Risikoanalyse & Reifegradbeurteilung

Cybersicherheit beginnt mit Sichtbarkeit. Die Rhebo OT-Risikoanalyse und Reifegradbeurteilung liefert ein detailliertes Verständnis der OT-Assets, der Netzwerk- und Kommunikationsstruktur sowie des bestehenden Sicherheitsrisikos. Unsere Kunden erhalten eine umfassende Übersicht und klare, effektive Handlungsempfehlungen, um die Systemhärtung zu steigern. → Zur OT-Risikoanalyse und Reifegradbeurteilung

Schritt 2: OT-Monitoring mit Anomalieerkennung

Der nahtlose Übergang zur kontinuierlichen Überwachung und Angriffserkennung. Das Rhebo OT-Monitoring mit integrierter Angriffserkennung schafft dedizierte OT-Sicherheit entsprechend des IT-SiG 2.0 und der BSI Orientierungshilfe. Es erweitert die Absicherung durch Firewalls um eine ganzheitliche Anomalieerkennung innerhalb der OT, ohne kritische industrielle Prozesse zu stören. → Zum OT-Monitoring mit Anomalieerkennung

Schritt 3: Managed Detection & Response

Wir überwachen, damit Sie sich um Ihr Kerngeschäft kümmern können. Rhebo unterstützt Sie optional auch beim Betrieb des OT-Sicherheitsmonitorings mit Anomalieerkennung, insbesondere bei der Auswertung und Reaktion auf Vorfälle sowie der kontinuierlichen Überprüfung und Verbesserung der Abwehrmechanismen. → Zum Managed Detection & Response Service

Was unsere Kunden sagen

Durch das Audit haben wir ein klareres Bild aller Vorgänge in unserer komplexen Netzleittechnik erhalten. So konnten wir den gesamten Kommunikationsverkehr ausgiebig analysieren und das Netz gezielt nach Sicherheitslücken überprüfen. Der reibungslose Ablauf hat uns begeistert und die direkte Erarbeitung sinnvoller Maßnahmen bestens auf kommende Cybersicherheitsrisiken vorbereitet.
Falk Richter, Leipziger Wasserwerke Teamleiter IT-Systeme und Anwendungen
Wasser Abwasser Kläranlage Cyber Security
Die Leipziger Wasserwerke versorgen rund 545.000 Menschen mit frischem Trinkwasser aus fünf Wasserwerken.

Downloads

DEMO FÜR IHR NETZWERKMONITORING ANFORDERN

Rhebo unterstützt die führenden herstellenden Unternehmen von OT-Komponenten