Energieversorgung

»Netzleittechnik und Versorgungssicherheit schützen mit lückenloser Netzwerktransparenz«
  • NETZLEITTECHNIK-KOMMUNIKATION ÜBERWACHEN

  • CYBERRISIKEN REDUZIEREN

  • VERSORGUNGSSICHERHEIT GEWÄHRLEISTEN

Cyberangriffe, Stressbetrieb und gesetzliche Pflichten

Aktuelle Herausforderungen für Energieunternehmen

Energieunternehmen werden für ihre IT-Infrastruktur regulatorisch zunehmend in die Pflicht genommen. Zugleich sind Industrial Control Systems (ICS) heute anfälliger denn je.

Die Entwicklung zur Digitalisierung, dezentralen Energieversorgung und Smart Grid bedeuten einen komplexeren Betrieb der Netzleittechnik. Hinzu kommen flächendeckende Angriffe durch Malware, unbekannte Schwachstellen sowie auf Kritische Infrastrukturen spezialisierte Spionage und Advanced Persistent Threats, die gängige Sicherheitsstrategien an den Netzwerkgrenzen überwinden.

Versorgungssicherheit durch Transparenz

Die Lösung: Verschaffen Sie sich Sichtbarkeit

Um den Gefährdungen Herr zu werden braucht es eine Überwachung aller Kommunikationsvorgänge und Geräte innerhalb Ihrer Netzleittechnik.

Ein lückenloses Network Condition Monitoring mittels industrieller Anomalieerkennung schafft die entscheidende Sichtbarkeit Ihrer Netzwerkkommunikation, wie sie auch die ISO 27002 und das IT-Sicherheitsgesetz fordern. Sie erkennen frühzeitig Änderungen und können so gezielt Störungen der Versorgungssicherheit vorbeugen.

  • DETAILLIERTES VORFALL-REPORTING GEWÄHRLEISTEN

    Rhebo Industrial Protector meldet und priorisiert in Echtzeit jede Anomalie und speichert alle Detailinformationen für eine schnelle forensische Analyse.

  • IT-SICHERHEITSGESETZ UND BDEW-ANFORDERUNGEN UMSETZEN

    Rhebo Industrial Protector unterstützt Sie gezielt bei der Erfüllung gesetzlicher und normativer Anforderungen und der Umsetzung eines nachhaltigen ISMS.

  • ZENTRALES MONITORING DER NETZLEITTECHNIK AUFBAUEN

    Rhebo Industrial Protector unterstützt durch standardisierte Schnittstellen zur Leitwarte, SIEM und anderen Systemen ein zentrales Netzwerkmonitoring.

ANOMALIEN IN ECHTZEIT ERKENNEN

Ihr ISMS mit Defense-in-Depth realisieren

Rhebo Industrial Protector überwacht, analysiert und visualisiert rückwirkungsfrei alle Geräte und den kompletten Datenverkehr innerhalb Ihrer Netzleittechnik. Die Anomalieerkennung meldet in Echtzeit jegliche Kommunikationsmuster von:

  • bekannter und unbekannter Schadsoftware,
  • professionellen Angriffen (Advanced Persistent Threats), interner Sabotage und Manipulation,
  • technischen Fehlerzuständen.

Die in Netzwerken des Energiesektors gängigen Protokolltypen wie OPC, IEC 60870-5-104, IEC 61850-8-1 und DNP3 werden dabei ausnahmslos unterstützt.

IHR VORTEIL: Sie sind stets über verdächtige und unbekannte Vorgänge in Ihrer Netzleittechnik informiert. Sie können sofort auf potentielle Störungen reagieren, bevor die Prozesse der Energieversorgung betroffen sind.

  • Lösungsprofil

     

    Erfahren Sie, wie Rhebo Industrial Protector Ihre Netzleittechnik schützt.

     

    Download Produktbeschreibung

  • Fallstudie aus der Praxis

     

    Erfahren Sie, welche Anomalien Ihre Netzleittechnik gefährden.

     

    Download Fallstudie

  • Audit: Wie sicher sind Sie?

     

    Erfahren Sie, wie Sie Ihren aktuellen Netzwerkstatus überprüfen.

     

    Download RISSA

Testen Sie uns