Fachartikel »Anomalien im Netz aufspüren«

aus: ZfK- Zeitung für Kommunale Wirtschaft, Ausgabe 02/18

Herkömmliche Sicherheitslösungen reagieren nur auf bereits bekannte Gefahren. Das Netzwerk bleibt eine Blackbox, wenn nur die Zugänge, etwa durch eine Firewall, überwacht werden. Es bedarf also einer Softwarelösung, die nicht nur bekannte Gefahren, sondern auch jegliche Veränderung innerhalb der Fernwirktechnik, die nicht dem spezifischen Kommunikationsmuster des jeweiligen Netzwerks entspricht, meldet.

Sie möchten den Artikel vollständig lesen? Füllen Sie dazu das Formular aus.

 

Mit dem Abschicken meiner Daten bestätige ich deren Verwendung für Vertriebsabsichten der Rhebo GmbH und gegebenenfalls für weitere von mir ausgewählte Zwecke. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

* Feld ist Pflichtfeld. Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig.