Webcast: »IT-Sicherheitsgesetz 2.0 - Sicherheit und Verfügbarkeit in industriellen Steuerungsnetzen« | Donnerstag, 27. Februar

Webinar IT Sicherheitsgesetz Rhebo INSYS icom

Die Novellierung des IT-Sicherheitsgesetzes (ITSiG 2.0) ist bislang nur als Referentenentwurf bekannt geworden. Doch bereits seit letztem Jahr verdichten sich die Hinweise, dass Energieversorger und Verteilnetzbetreiber ihre Netzleittechnik zukünftig mit einem dedizierten System zur Angriffserkennung schützen müssen. Für Betreiber stellen sich nun zwei Fragen, die nicht selten im Widerspruch stehen: Welches System gewährleistet möglichst hohe Sicherheit? Welches System lässt sich zugleich optimal und (kosten-)effizient in die bestehende Infrastruktur integrieren?

INSYS icom und Rhebo bieten seit Anfang 2019 eine integrative Lösung zum Sicherheitsmonitoring der Netzleittechnik. So können Nutzer der leistungsstarken Industrierouter von INSYS icom die industrielle Anomalieerkennung Rhebo Industrial Protector direkt auf ihren Geräten integrieren, ohne Änderungen an der Infrastruktur vorzunehmen. Die gewohnt leistungsstarke Datenverbindung und -verarbeitung von INSYS icom trifft auf Defense-in-Depth und lückenlose Sicherheitsmonitoring mit Anomalieerkennung von Rhebo.

INSYS icom und Rhebo laden Sie herzlich ein, die integrative Lösung aus INSYS icom Sicherheitsgateways und Rhebo Netzwerkmonitoring in einem gemeinsamen Webcast näher kennenzulernen. Kristian Haizmann (INSYS icom) und Dr. Frank Stummer (Rhebo) erläutern in knapp 30 Minuten:

  • was die Anforderung des ITSiG 2.0 an ein System zur Angriffserkennung für Sie bedeutet;
  • warum ein klassisches Intrusion Detection System längst an seine Grenzen stößt;
  • wie Sie sich mit einem Netzwerkmonitoring mit Anomalieerkennung auch gegen neuartige Angriffe schützen;
  • mit welchen Funktionen auf INSYS icom Industrieroutern Sie die Performanz Ihrer Netzleittechnik weiter optimieren;
  • wie einfach die Integration von umfassender Cybersicherheit sowie reibungsloser Steuerung und Datenverarbeitung in Ihrer bestehenden Infrastruktur ist.

 

JETZT AUFZEICHNUNG ANSEHEN